Das Lesungsportal

„Untenrum frei“ – Lesung und Gespräch mit Margarete Stokowski

Video starten

SEX. MACHT. SPASS. UND PROBLEME

War‘s das jetzt mit der Emanzipation? Sind wir unendlich liberal, weil mit nackten Brüsten für Tierfutter und Baumärkte geworben wird? Mitnichten, sagt die Spiegel-Online-Kolumnistin und Philosophin Margarete Stokowski. Denn auch im 21. Jahrhundert sind noch Machtstrukturen aufzusprengen.

In ihrem Buch „Untenrum frei“ erzählt Stokowski von unterhaltsamen und schockierenden persönlichen Erlebnissen, analysiert gesellschaftliche Konstellationen und zeigt, wie sich Schamgefühle und Rollenbilder in den kleinen, schmutzigen, komischen Dingen manifestieren. Es geht darum, wie die Freiheit im Kleinen mit der Freiheit im Großen zusammenhängt, und am Ende wird deutlich: Es ist dieselbe.

Nach der Lesung sprachen wir mit der Autorin über prägende Rollenbilder, Sprachdebatten rund um die sogenannte political correctness und über den Weg in eine gleichberechtige Zukunft.

Halle, 06.04.2017

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt e. V. mit Studierenden der BURG

Quelle: youtube.com