Das Lesungsportal

Nina Sahm liest aus „Das letzte Polaroid“ – Zehn Seiten

Video starten

Die gefährliche Versuchung, das Leben eines anderen zu leben

Sie lernen sich am Balaton kennen. Kinga aus Budapest hat schon echte Brüste, ist Meisterin im Kirschkernweitspucken und weiß einiges mit Männern anzufangen. Anna aus München hingegen ist das behütete Nesthäkchen. Ein Tag und eine Nacht am Balaton genügen, um Anna und Kinga zusammenzuschweißen.
Nach einem Unfall liegt Kinga im Koma, und Anna reist nach Budapest. Doch statt an Kingas Krankenbett zu sitzen, beginnt Anna immer tiefer in Kingas altes Leben einzutauchen.
Nina Sahm erzählt von großer Freundschaft und der Sehnsucht, jemand anders zu sein, koste es, was es wolle.

Mehr zum Roman unter http://www.aufbau-verlag.de/index.php/das-letzte-polaroid.html

Quelle: youtube.com