Das Lesungsportal

Clemens J. Setz: »Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes« (Lesung)

Video starten

Der österreichische Autor Clemens J. Setz liest »Zehn Seiten« aus seinem neuen Buch »Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes« (»Die Leiche«).

Der Erzählband wurde mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2011 ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Buch, unter
http://www.suhrkamp.de/buecher/die_liebe_zur_zeit_des_mahlstaedter_kindes-clemens_j_setz_42221.html

Es sind Geschichten gespickt mit grotesken Ideen und subtilem Horror, voller gewalttätiger Momente und zärtlicher Gesten. Wie in den Romanen präsentiert sich Setz auch in der kurzen Form als scharfer Beobachter der menschlichen Natur und einfühlsamer, geradezu liebevoller Porträtist ihrer Eigenarten.

Weitere Informationen zum Autor unter
http://www.suhrkamp.de/autoren/clemens_j_setz_8336.html

Mehr zu deutschsprachiger Literatur finden Sie im Suhrkamp-Blog LOGBUCH unter http://www.logbuch-suhrkamp.de.

Quelle: youtube.com