Das Lesungsportal

CHRISTIAN BARTEL — Zivildienstroman

Video starten

[…] Wenn der beste Freund „Tante Matthes“ heißt, die Vermieterin Oma Wittrich einen für ihren verschollenen Sohn hält und man in einer WG für geistig behinderte Erwachsene arbeitet — dann ist Zivildienstzeit. […]
Christian Bartel gelingt in seinem Debüt das Kunststück, mit grandioser Komik und zugleich voller Liebe von den WG-Bewohnern zu erzählen — zum Beispiel den Künstler „Käpt’n Horsti“ oder den großen Schweiger Günther, der zum Schälen einer Zwiebel acht Stunden braucht. Ein wunderbarer Roman über die Schrägheit und die Weisheit der „Irren“ — und über den Versuch, mit ihnen Minigolf zu spielen.

Christian Bartel lebt in Bonn und interessiert sich für Komik und Verzweiung.

Diese Sendung und viele weitere namhafte Autoren sehen Sie auf www.erlesen.tv.

Quelle: youtube.com